Alle Beiträge

Neue Termine von Heidi Andriessens im Frühjahr 2015

Heidi Andriessen Frau Andriessens unterstützt FortSchritt Würzburg schon viele Jahre und spendet die Einnahmen Ihrer Erzählungen zu 100%! Nicht nur aus diesem Grund, sondern auch, weil es einfach ein großartiges Erlebnis ist Heidi Andriessens zuzuhören, empfehlen wir folgende Veranstaltungen:

neue Termine

 

Weihnachtsmarkt Volkach 2014- Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 weihnachtsmarkt-bearbeitet

Weihnachtsmarkt Volkach am Samstag, den 29.11. und Sonntag, den 30.11.2014

FortSchritt Würzburg e.V. bedankt sich beim Weingut Max Müller I , denn wir dürfen wieder den wunderschönen Innenhof (Hauptstraße 46) nutzen!

Wir bieten folgende Köstlichkeiten an:

 

  • frischgebackene Waffeln
  • (Bio) Glühwein
  • (Kinder-) Punsch
  • selbstgebackene Plätzchen
  • gegrillte Bratwürste

Außerdem kann Heidi Andriessens am Sonntag, den 30.11.2014 im Schelfenhaus bewundert werden. Weitere   Termine „unserer Märchenerzählerin“ können Sie auch im Bereich Termine einsehen!

Veranstaltungen

Handprogramm _Dcp_0220

FortSchritt-Würzburg e.V. organisiert diverse Veranstaltungen über das Jahr hinaus. Angefangen von Vorträgen, Seminaren, und Sommerförderwochen (in den ersten drei Wochen der bayerischen Sommerferien) bis hin zu monatlich stattfindenden Stammtischen zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Schauen Sie einfach auf unsere Homepage unter Termine oder geben uns Ihre Mail-Adresse bekannt, dann erhalten Sie die neuesten Informationen per Mail.

Anmeldungen und Nachfragen bei allen Vorträgen und Seminaren bei:

FortSchritt Würzburg e.V.
Ohmstraße 7, 97076 Würzburg
Tel: 0931/2705530
Fax: 0931/2705531

E-Mail

Konduktive Förderung bei Schlaganfall

Hier finden Sie einen Text darüber, wie die Konduktive Förderung bei dem Krankheitsbild Schlaganfall helfen kann.

Verfasst von unserer Konduktorin Taale Schröder.

Mehr

Konduktive Förderung bei Parkinson

Hier finden Sie einen Text darüber, wie die Konduktive Förderung bei dem Krankheitsbild Parkinson helfen kann.

Verfasst von unserer Konduktorin Taale Schröder

PDF-Download

Der/die Diplom-KonduktorIn

Derzeit wird die Konduktive Förderung von Dipl. KonduktorInnen aus Ungarn durchgeführt.

Dieser Beruf, der in Ungarn im Petö-Institut durch ein 4-jähriges Hochschulstudium erlernt wird, umfasst folgende Bereiche: von der Sonder- und Heilpädagogik über Physio- und Ergotherapie, Logo- und Motopädie bis hin zur Musiktherapie.

Somit wird die Förderung nicht durch verschiedene Therapeuten durchgeführt, sondern von einer Berufsgruppe, die/der KonduktorIn!