Verschiedenes

Auszeichnung für „unsere“ Heidi Andriessens

Heidi Andriessens, unsere langjährige Unterstützerin und liebe Freundin bekam letzten Donnerstag, den 25. Januar

eine würdevolle Auszeichnung für ihren ehrenamtlichen Einsatz zu Gunsten unserer behinderten Kinder und Erwachsenen.

Sie wurde mit dem Ehrenzeichens des bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt ausgezeichnet.

Der festliche Akt fand in Bad Kissingen statt.

Die Märchenerzählerin sammelt seit über 22 Jahre, anstatt eines Honorars, Spenden für die Förderung zerebral geschädigter Kinder und Erwachsener bei FortSchritt Würzburg e.V.

Heidi Andriessens und Andrea Krist Ehrenamtsmedaille 2018homepage

Andrea Krist, Vorstandsmitglied (rechts) von FortSchritt gratulierte in Vertretung der gesamten Vorstandschaft und des Vereins herzlich und bedankte sich für die lange und treue Unterstützung von Heidi Andriessens.

FortSchritt auf der Mainfrankenmesse

fortschritt-mainfrankenmesse-homepage

FortSchritt Würzburg e.V. war auf der Mainfrankenmesse 2017 wieder präsent.

Viele interessante Gespräche wurden geführt, und Kontakte geknüpft!

Wir freuen uns auf 2019!

 

Fun & Fly mit TakeNet!

Fun & Fly“ mit TAKENET und FortSchritt Würzburg e.V.

Die Teilhabe am Fortschritt ist für ein IT-Unternehmen wie TAKENET eine Selbstverständlichkeit. Es gibt jedoch Menschen, denen das Fort-Schreiten ganz buchstäblich nicht leichtfällt. Deshalb hat TAKENET die beeinträchtigten Kinder des Vereins FortSchritt Würzburg e.V., deren Eltern und Geschwister zum großen „Fun & Fly“ Event auf den Flugplatz am Schenkenturm eingeladen!
Bericht FunFly neu

 

Der Initialfunke für diesen Event kam von TAKENET Geschäftsführer Wolfgang Meier. Als langjähriger Förderer und Unterstützer der Heilpädagogischen Tagesstätte für Kinder und der Erwachsenenförderung bei FortSchritt Würzburg e.V., freut er sich besonders, auch für diesen Event Carolin Lehrieder als prominente Unterstützerin gewonnen zu haben. Carolin erklärte sich sofort bereit, auch dieses besondere Vorhaben zu begleiten.

Die Ausrichtung des „Fun & Fly“ Events ist neben zahlreichen weiteren gemeinnützigen Aktionen Zeichen des Engagements von TAKENET im Rahmen der Chancengleichheit behinderter und nichtbehinderter Menschen: Denn wenn Behinderung nicht mehr als Defizit, sondern als soziale Benachteiligung im Sinne einer Einschränkung von Teilhabechancen gesehen wird, eröffnen sich hier neue Perspektiven im Sinne der Behindertenrechtskonvention. Dafür steht auch FortSchritt Würzburg e.V. für Konduktive Förderung. Der Verein fördert seit über zwanzig Jahren Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit cerebralen Bewegungsstörungen.

 

Link zum TakeNet-Beitrag

 

 

Spargeltaler-Spendenübergabe zu Gunsten unseres Vereins!

Scheckübergabe FortSchritt e.V. 06.07.2017

Letzte Woche konnte wir uns über die Spendenübergabe der Juliusspital Weinstuben und der Trabold- Frischemärkte freuen!

Durch die Spargeltaler Aktion und die Aufstockung von Trabold-Frischemärkte kam eine beachtliche Summe zusammen, die direkt der Förderung unserer Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen zu Gute kommt.

Und so haben drei unserer Förderteilnehmer als kleine Delegation den Scheck von Familie Kulinna und Herrn Trabold, in Begleitung von Herrn Marquardt in Empfang genommen.

Dabei hat unsere Kursgruppe die Gäste mit ein paar leckeren Häppchen versorgt.

Und die Kooperationsschulklasse war unterdessen ganz aufgeregt darüber, die fränkische Weinkönigin Silena Werner zu Besuch zu haben.

Friseursalon Albrecht spendet 1.000€!

Friseursalon

Mitarbeiter des Friseursalons Albrecht & Team im Frauenland in Würzburg und die Vorstandsvertreter Andrea Krist (links im Bild) und Birgit Motz (Mitte hinten) bei der Scheckübergabe im Salon.

 

Der Friseursalon Albrecht & Team übergibt an den Verein FortSchritt Würzburg eine Spende von 1000 Euro.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Inhaberin Frau Steffi Albrecht und Ihrem Team für dieses Engagement und diese wunderbare Idee.

Während der Adventszeit wurden von jedem Rechnungsbetrag der Kunden im Salon, 1 Euro von diesem Betrag von der Inhaberin gespendet.

Um dies deutlich zu machen haben die Mitarbeiterinnen und Frau Albrecht wirklich bei Rechnungszahlung der Kunden diesen

1 Euro aus Ihrer Kasse in die Spendenbox für FortSchritt geworfen.

Dies hatte hohen Aufforderungscharakter und manche  Kunde griffen noch einmal zum Geldbeutel um selbst auch  eine Spende zu machen.

Schlussendlich kam ein stolzer Betrag zusammen, den die Chefin Steffi Albrecht auf 1000 Euro aufrundete.

FortSchritt Würzburg erhält großzügige Spende

 

Die Firma eResearchTechnology GmbH übergibt an den Verein FortSchritt Würzburg in Form einer Sachleistungsspende 4 hochwertige Laptops und zusätzlich 4 Drucker!

ert

Im Bild von links nach rechts:  Andrea Krist (Vorstand FortSchritt Würzburg e.V.), Herbert Hengmith und Frau Anne Schatka, (eResearchTechnology GmbH), Birgit Motz( Vorstand Fortschritt Würzburg e.V.)

 

Näheres zu ERT

Spendenübergabe bei FortSchritt Würzburg

herr-beck-hp2

Herr Erich Beck, seit über 40 Jahren Initiator und Wohltäter für soziale Zwecke, überreicht den Vorständen Frau Fuchs und Frau Krist, Verein FortSchritt Würzburg einen Scheck über 800 Euro.

Wir sind Herrn Beck überaus dankbar für sein Engagement und seine Empathie die Belange des Vereines zu unterstützen.

Mit seinem unermüdlichen Einsatz als Förderer hat er uns in diesem Jahr schon mehrfach mit Geldzuwendungen bedacht.

Neue verbesserte Pflegeleistungen

Unter folgendem link des Bundesgesundheitsministeriums können Sie Inhalte des Pflegestärkungsgesetzes II abrufen:

Pflegestärkungsgesetz II

 

Durch das Pflegestärkungsgesetz II werden u.a. die Leistungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen spürbar ausgeweitet und die Zahl der zusätzlichen Betreuungskräfte in stationären Pflegeeinrichtungen erhöht.

 

20-jähriges Jubiläum FortSchritt Würzburg e.V.

logo_free

 

20 Jahre Verein FortSchritt Würzburg!

Am 28.12.2015 blickt FortSchritt Würzburg e.V. auf eine
zwanzigjährige Geschichte zurück. An diesem Tag wurde
unser Verein in das Vereinsregister aufgenommen.
Vieles ist seitdem geschehen. Kooperationen wurden gegründet,
die Förderangebote erweitert und die Zahl der Teilnehmerinnen
und Teilnehmer ist gestiegen.

Wir freuen uns auf mindestens 20 weitere erfolgreiche Jahre!

 

 

FortSchritt erhält Spende der Sparda-Bank Nürnberg!

Birgit Dehn feiert 25-jähriges Firmenjubiläum bei der Sparda-Bank Nürnberg – Genossenschaftsbank stellt Spende in Höhe von 2.500 Euro bereit – Begünstigter ist der Verein FortSchritt für konduktive Förderung von Menschen mit Behinderung

Würzburg – Die Gesellschaft in der Region fördern und das soziale Miteinander unterstützen: Das sind die Kernelemente des Engagements der Sparda-Bank Nürnberg, bereits seit ihrer Gründung vor 85 Jahren. Auch Mitarbeitern bietet sie anlässlich ihrer Dienstjubiläen die Möglichkeit, ein gemeinnütziges Projekt ihrer Wahl in Nordbayern zu unterstützen. Birgit Dehn, die seit 25 Jahren für die Sparda-Bank Nürnberg arbeitet, fördert den Würzburger Verein FortSchritt mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro. Gemeinsam mit Karl Vetter, Filialdirektor Würzburg der Genossenschaftsbank, besuchte sie die Einrichtung für die Spendenübergabe.

Besondere Betreuung für körperlich und geistig beeinträchtige Heranwachsende

„Die konduktive Förderung für Kinder und Erwachsene ist ein ganz spezieller Ansatz zur Förderung von Menschen mit einer Schädigung des zentralen Nervensystems, etwa bei Zerebralparese, MS oder Parkinson. Das Konzept nach Prof. Petö verbindet Sprache, Bewegung und Rhythmus. Alle Aktivitäten werden in den Alltag integriert. Ziel ist die Erreichung der höchstmöglichen Selbstständigkeit“, erklärt Andrea Krist, Vorstandsmitglied bei FortSchritt – Würzburg e. V. „Wir bedanken uns herzlich für die Spende von Frau Dehn und der Sparda-Bank. Damit können wir unser Betreuungsangebot und die Unterstützung von Eltern und Angehörigen ausbauen.“

Solidarisches Handeln für ein gemeinsames Miteinander.

Karl Vetter hob die wichtige Arbeit der Betreuerinnen und Betreuer hervor: „Gerade in diesem schwierigen Bereich ist es wichtig, Kinder, Jugendliche und ihre Familien bestmöglich zu unterstützen. Ich freue mich, dass Frau Dehn mit ihrer Spende die Förderung für Heranwachsende mit besonderen Bedürfnissen ermöglicht.“ Mit zahlreichen Aktionen setzt sich die Sparda-Bank Nürnberg regelmäßig für gemeinnützige Projekte ein, beispielsweise mit einer nordbayernweit angelegten Schultaschen-Aktion für Kinder aus bedürftigen Familien. Dabei erhielten Erstklässler eine randvoll gepackte Schultasche mit Sportbeutel, Etui mit Stiften, Mäppchen und Brustbeutel.

Spendenübergabe Spardabank

Die Sparda-Bank Nürnberg unterstützt FortSchritt – Würzburg e. V. (v. l. n. r.): – Andrea Krist, Vorstand FortSchritt Würzburg e. V. – Birgit Dehn, Jubilarin und Mitarbeiterin der Sparda-Bank Nürnberg – Karl Vetter, Filialdirektor Würzburg der Sparda-Bank Nürnberg – Birgit Motz, Vorstand FortSchritt Würzburg e. V.

Foto: Sparda-Bank Nürnberg eG